Willkommen bei der Tafel Pfaffenhofen

Aufgrund der aktuellen Situation müssen die Ausgabestellen der Tafel zunächst bis zum 19. April geschlossen bleiben. Diese Maßnahme betrifft das Tafelhaus in Pfaffenhofen und die Ausgabestellen Hohenwart, Steinkirchen, Rohrbach und Wolnzach. Wir informieren, wenn wir wieder öffnen!

Für die Tafel-Kunden haben wir einen Notfallplan erarbeitet. In akuten Fällen können sich Betroffene über die Notrufnummer 01578 0239755 am Montag und am Mittwoch in der Zeit von 9 – 11 Uhr bei uns melden. Sie nennen ihre Tafelausweisnummer und vereinbaren die kontaktlose Übergabe eines Lebensmittelpakets. Außerdem kann über die Mail-Adresse tafel@pfaffenhofen.de Kontakt mit uns aufgenommen werden.
Weitere Informationen enthält der Presseartikel im Pfaffenhofener Kurier.


Die Tafel Pfaffenhofen wurde im März 2003 als „Pfaffenhofener Tafel“ gegründet. Von Anfang an stellte sich als Träger die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pfaffenhofen an der Ilm zur Verfügung.

Unsere Ziele sind das Sammeln von Nahrungsmitteln, die vernichtet werden würden, aber noch verzehrfähig sind und das Verteilen an bedürftige Menschen im südlichen Landkreis.

Das gesamte Team der Tafel Pfaffenhofen arbeitet ehrenamtlich, auch deren Leitung.

Für die Beschaffung und Weiterleitung von Geld- und Sachmitteln an die  Tafel Pfaffenhofen wurde zu Beginn der mildtätige und gemeinnützige Verein zur Förderung der Pfaffenhofener Tafel e.V. gegründet.

Der Landkreis Pfaffenhofen gliedert sich in eine nördliche und eine südliche Hälfte. Zur Tafel Pfaffenhofen gehören alle südlichen Gemeinden (Pörnbach, Hohenwart, Rohrbach, Wolnzach, Gerolsbach, Scheyern, Jetzendorf, Reichertshausen, Ilmmünster, Hettenshausen, Schweitenkirchen und Pfaffenhofen). Die nördlichen Gemeinden fallen in den Einzugsbereich der Tafel Manching.

Öffnungszeiten Wie werden Sie Kunde? Sponsoren Helfer

Archiv:

Aktuelles

Imker-Verein Pfaffenhofen spendet Honig

Am 10. März 2020 haben wir vom Imker-Verein Pfaffenhofen 70 Gläser feinsten Imker-Honig zur Weitergabe bekommen.
Unsere Tafelleitung Stephanie Buck und das gesamte Tafel-Team freut sich sehr und sagt herzlichen Dank!



Paul Kaindl und Kollegen spenden 300 €

Eine Spende von 300 Euro hat Paul Kaindl in der Tafel-Ausgabestelle Rohrbach überreicht. Er organisiert und fährt den Rohrbacher Volksfestbus.
Den Betrag erarbeiteten er und seine Kollegen bei Fahrten von und zum Wolnzacher Volksfest.

Herr Kaindl bei der Übergabe mit Helfern der Ausgabestelle Rohrbach und mit der Tafel-Leiterin Stephanie Buck (ganz links)


Orchester Con Passione spielt zu Gunsten der Tafel

In der Pfaffenhofener Spitalkirche hat am 18. Januar 2020 das Orchester Con Passione sein Publikum zum Abendständchen mit dem Brandenburgischen Konzert No.3 G-Dur von Johann Sebastian Bach begrüßt. Der Eintritt war frei, die aufgestellten Spendenkörbe waren der Pfaffenhofener Tafel zugedacht. So kamen 650 Euro zusammen!

Stephanie Buck (Leitung Tafel, ganz links) und Heidi Lempp (Schatzmeisterin vom Verein zur Förderung der Tafel Pfaffenhofen), konnten sich über die Spendenübergabe durch Anja Hofstetter und das Orchester freuen und bedanken.

Foto: Karl J. Ebensberger

( siehe auch Bericht im Pfaffenhofener Kurier (www.donaukurier.de) am 23. Januar 2020 )



Petra Eidenberger übergibt Tafel-Leitung an Stephanie Buck

Zum Jahresende 2019 übergibt Petra Eidenberger nach 4 Jahren die Leitung der Tafel Pfaffenhofen an Stephanie Buck, die Gründungsvorsitzende der Kleiderkammer Pfaffenhofen.

Siehe auch den Pressebericht im Pfaffenhofener Kurier (www.donaukurier.de) vom 20. 12.2019